Vom Spaßfaktor zur Sinnsuche

Unterricht für Jugendliche hirngerecht gestalten

Dienstag, 27. November 2018, 15:45 - 17:15 Uhr

Zum Thema:

Was in den Gehirnen junger Menschen passiert ist beeindruckend! In den ersten zwei Lebensjahrzehnten verändert es sich ununterbrochen. Die ständigen Umbauprozesse betreffen vor allem die Zentren der Motivationssteuerung. Das führt zu radikalen Veränderungen des Verhaltens: Aus dem reinen Spaßfaktor wird die Suche nach dem Sinn des Lebens.

  • Umgang mit dem Bedürfnis nach Aufmerksamkeit
  • Intuitionen nachvollziehen
  • Gezielte und altersgerechte Motivation
  • Fehlervermeidungsstrategien erkennen
Ziel des Vortrages:

Schauen Sie gemeinsam mit Dr. Christoph Krick in die Köpfe Ihrer Schülerinnen und Schüler und lernen Sie Ihr Verhalten auf ganz neue Art und Weise zu verstehen. Dr. Krick entschlüsselt für Sie die geheimen Gedankengänge, das Ergebnis wird Sie erstaunen! Mit diesem Wissen gestalten Sie den Unterricht hirnfreundlich und somit effektiv!

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Dr. Christoph M. Krick

Dr. Christoph Krick weiß, was in Kinderköpfen vor sich geht. Er kann es sogar sichtbar machen. Der Neurowissenschaftler arbeitet am Neurozentrum des Saarländischen Universitätsklinikums. Aufgrund seiner Arbeit mit dem MRT-Forschungsscanner ist er Experte für die Hirnentwicklung von Schülerinnen und Schülern.

Alle Details zum Speaker