Ihr Gehirn kann viel mehr als Sie glauben!

Lehr- und Lernmethoden zur praktischen Anwendung

Dienstag, 28. November 2017, 17:30 - 18:15 Uhr

Ziel des Vortrages:

Nach diesem Vortrag können Sie sowohl die SchülerInnen mit besonderem Lernbedarf besser an ihrem Wissensstand abholen als auch SchülerInnen bei ihrer Lernarbeit besser unterstützen. Machen Sie mit und lernen Sie Ihre SchülerInnen zu Höchstleistungen zu bringen!

Inhalt & Details:

Besonders Schüler mit Lernschwäche, Legastenie oder Dyskalkulie benötigen eine besondere Beachtung und Förderung. Es gibt Methoden, welche die speziellen Stärken eines Kindes für die aktive Gedächtnisarbeit nutzen und das Lernen erleichtern. In diesem Vortrag werden die Grundlagen für gesteigerte Gedächtnisleistung aufgezeigt.

  • Überblick über diverse Fördertypen
  • Methoden zur individuellen Lernabstimmung für das Individuum SchülerIn
  • Anregungen für die Umsetzung der Methoden im Schulalltag
  • Grundlagen für gesteigerte Gedächtnisleistung
  • Neue Impulse für innovative Lernmethoden für alle SchülerInnen

Zurück zur Programmübersicht

Der Referent

Gregor Staub

Basierend auf eigenen Erfahrungen mit den Schwierigkeiten des Merkens, befasste er sich eingehend mit diversen Techniken des Memorierens und erkannte, dass man „Merken“ erlernen und trainieren kann. Gregor Staub hat mit seiner Methode „mega memory“-Gedächtnistraining in den vergangenen Jahren als Referent und Trainer an mehr als 500 Schulen und Universitäten Fortbildungen im gesamten deutschsprachigen In- und Ausland durchgeführt.

Alle Details zum Speaker

7. Österreichischer Schulleitungs­kongress

Unter dem Motto: „Schulen gehen in Führung“

19. November 2019 in Wien

Jetzt ganz ohne Risiko anmelden