Anmeldebedingungen

  1. Mit der Übermittlung des ausgefüllten Anmeldeformulars gibt der/die Teilnehmer:in eine verbindliche Anmeldung für die Teilnahme an der Veranstaltung ab. Der Vertrag kommt mit der Übermittlung der Anmeldebestätigung bzw. der Rechnung durch den Veranstalter an die bei der Anmeldung angegebene Anschrift bzw. E-Mail-Adresse der Teilnehmerin/des Teilnehmers zustande.
     
  2. Die Zahlung der Teilnahmegebühr ist sofort fällig nach Erhalt der Rechnung.
     
  3. Der/die Teilnehmer:in kann von dem Vertrag bis 8 Wochen vor Beginn der Veranstaltung mittels schriftlicher Mitteilung an den Veranstalter zurücktreten (Eingang beim Veranstalter; Fax/E-Mail ist ausreichend). In diesem Fall erstattet der Veranstalter eine bereits gezahlte Teilnahmegebühr.
     
  4. Nimmt der/die Teilnehmer:in ohne rechtzeitigen Widerruf nicht an der Veranstaltung teil, besteht der Anspruch des Veranstalters auf die Teilnahmegebühr in voller Höhe. Der/die Teilnehmer:in ist berechtigt, durch schriftliche Information an den Veranstalter einen Ersatzteilnehmer zu benennen.
     
  5. Der Veranstalter behält sich vor, die Veranstaltung im Fall höherer Gewalt oder einer zu geringen Teilnehmerzahl abzusagen, an einen anderen Ort zu verlegen oder zu verschieben. Im Falle höherer Gewalt sind Ansprüche ausgeschlossen.
     
  6. Bestandteil der Veranstaltung für Teilnehmende und Aussteller ist auch ein Lead-Tracking-Service, bei dem der Aussteller auf individuellen Wunsch von Teilnehmern den QR-Code auf dem Teilnehmerbadge erfasst und damit - wie bei einer Visitenkarte - die bereitgestellten Kontaktdaten erhält. Eine anderweitige Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.